Konfliktbearbeitung

Es gibt immer mindestens 7 Lösungen!

Soziale Konflikte gehören zum Leben dazu, in ihnen steckt großes Potential zur Veränderungen, aber auch die Gefahr, dass alle Beteiligen als Verlierer aus ihnen hervor gehen. Darum kommt es darauf an, wie mit Konflikten umgegangen wird. Wir helfen, Spannungen weder mit Harmonie zu deckeln, noch dass sich die Einen gegen die Anderen durchsetzen. Stattdessen begleiten wir Gruppen und Individuen dabei, ihre Konfliktpartner_innen zu verstehen, verstanden zu werden und tragfähige Lösungen zu finden. Grundsätze sind dabei unser positives Konfliktverständnis, Analyse der Konflikthintergründe ebenso wie ein handlungs- und lösungsorientierter Blick nach vorn. Wir respektieren die ernsten Anliegen der Beteiligten und helfen wieder zu Leichtigkeit im Umgang mit belastenden Situationen zu kommen. Als Formen bieten sich Einzelberatungen an, Mediationen und Konfliktmoderationen in Gruppen.

Konflikte gehörten auch zum gesellschaftlichen Zusammenleben. Auch hier können sich Spannungen zu Diskriminierung und Gewalt entwickeln. Wir arbeiten zu ziviler Konfliktbearbeitung, können Bildungsveranstaltungen zum konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Konflikten durchführen und einzelne Akteure im hilfreichen Umgang und Strategiefindung unterstützen.

  • Beispiel eines gesellschaftlichen Konfliktes: Eine Unterkunft für Geflüchtete soll in im Stadtteil entstehen, eine „Bürgerinitiative“ will das verhindern und schürt rassistische Ressentiments… Wie kann eine politische Initiative der Diskriminierung entgegen wirken und dabei möglichst effektiv ihre Kräfte bündeln? Diesen Strategieprozess können wir begleiten und dabei hilfreiche Analyse-, Planungs- und Monitoringstools weitergeben.